Wie ich meine Mesa falte!

Wie ich meine Mesa falte!

In den folgenden 7 Schritten zeige ich euch wie ich aus einem Mastana-Tuch eine Mesa zaubere:

Schritt 1:

Zunächst verpacke ich meine Khuyas in das Innentuch, dann lege ich das Innentuch diagonal gedreht auf die Mitte des Aussentuchs.

Schritt 2:

Dann nehme ich die rechte obere Ecke und schlage sie diagonal nach unten, die beiden Kanten des so entstandenen Dreiecks liegen dann paralell zu den beiden Aussenkanten. Da die meisten Mastanas nicht quadratisch sind, stehen die beiden Seiten unterschiedlich breit über.

Schritt 3:

Im nächsten Schritt klappe ich die rechte untere Ecke an der Diagonale entlang nach oben. Das Innentuch mit den Khuyas liegt dann direkt in der Spitze.

Schritt 4:

Anschliessend klappe ich die linke untere Ecke parallel zu der gerade entstandenen Diagonalen nach oben.

Schritt 5:

Die rechts überstehende Ecke falte ich um eine Ebene nach hinten und stecke sie zwischen die beiden entstandenen Stoffschichten, damit nichts mehr aufgehen kann.

Schritt 6:

Dann falte ich die Ecke von links oben parallel zu den langen Kanten nach rechts unten. die beiden Kanten sollten möglichst paralell laufen, machmal muß ich da noch etwas nachhelfen, vor allem so lange der Stoff noch recht steif ist.

Schritt 7:

Zum Schluss falte ich die kleine rechts unten entstandene überstehende Stoffecke nach unten und stecke auch sie wieder zwischen die beiden Stoff-Ebenen, so erhalte ich ein fertiges quadratisches Päckchen. Dannmache ich noch ein Bändchen drum, wie bei einem Geschenkpäckchen und fertig ist die Mesa.

Munay Sonqo Andrea Wanka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.